The Flavians

Photo by: Tobias Humble

Ace of Base - 22.01.2021

Die Flavians haben nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Ordinary People in an Ordinary World" den Trubel des Jahres 2020 hinter sich gelassen, um das Fundament für ihre neue, selbstbetitelte EP zu legen.

 

Aufgenommen und selbst produziert in ihrer selbstgebauten 'Flave Cave', einem Kreuzberger Keller aus der Jahrhundertwende unter dem ehemaligen Studio von 'Tangerine Dream', kanalisiert die EP die Qualen dieser neuen Weltordnung in fünf warme und körnige, aber dennoch fröhliche Songs über die Schmerzen der Jugend, die durch das Erwachsenwerden verstärkt werden (und den Ruck). 

 

Die erste Single "Ace of Base" ist eine Americana-angehauchte Anspielung auf die sorglose, aber eintönige Erfahrung, die besten Jahre seines Lebens im ländlichen Schweden zu vertrödeln. Ace of Base" ist eine klassische Geschichte über große Träume in einer kleinen Stadt und eine turbulente, gleichermaßen chaotische wie romantische Erzählung über zwei Liebende, die sich am Ende einer dreitägigen Sauftour begegnen. 

 

Komm ein bisschen näher, ich brauche Wärme", fordert sie auf. Unser Erzähler findet sich verblüfft in den Armen seiner Jugendliebe wieder. Überlagert von Honky-Tonk-Keyboards, engen Harmonien und einem schlurfenden Swagger, ist es ein Song über die Phase des Lebens, die ewig weitergeht, bis sie zum Stillstand kommt - wenn man jung genug ist, um Scheiße zu bauen, aber alt genug, um es besser zu wissen.

 

Abgemischt von Robbie Moore von den Impression Studios, Berlin (Florence & the Machine, Little Simz) und gemastert von Rupert Clervaux, London, wird die Single am 22. Januar veröffentlicht, die EP erscheint im Juni und wird digital von AWAL vertrieben.

 

Über The Flavians

 

Die Band wurde 2017 in Berlin gegründet und besteht aus den Schweden Joakim Jägerhult (Schlagzeug) und Liam Blomqvist (Gesang & Gitarre), der Tschechin Anna Vaverková (Gesang & Keyboards) und dem Briten Thomas Wills (Gesang & Bass). Inspiriert von den warmen, nostalgischen Klängen der 60er Jahre und der hektischen, hedonistischen Energie Berlins, mischt die Band drei unterschiedliche Stimmen mit psychedelischen Gitarrentexturen, Barroom-Piano und stampfenden Drums, um surreale und doch geerdete, zugängliche, melodische und experimentelle Songs zu kreieren.

 

Seit ihrer Gründung hat die Band in ihrer Wahlheimat Berlin ausverkaufte Shows gespielt, gefolgt von Headline- und Supporttouren durch Deutschland mit Bands wie Catfish and the Bottlemen und Ten Tonnes.

Außerdem verbrachte die Band den Sommer 2019 mit einer Reihe von Terminen auf Festivals wie dem Glastonbury und dem Reeperbahn Festival. Im Jahr 2020 veröffentlichten sie unabhängig ihr Debütalbum "Ordinary People in an Ordinary World".

  • website
  • Spotify
  • Apple Music
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon

Management

Anton Rangardt - anton@alibi-agency.com

Press kontakt

Print / Online - anton@alibi-agency.com 

Single #1 Ace of Base

Teil des EP - The Flavians

Downloads

Live 

© Alibi Agency 2021