Me & the Monster

Im Jahr 2017 fanden sich vier Musiker*innen verschiedener Herkunft im Beton- Dschungel Berlins zusammen und kreierten Me & the Monster, eine internationale Indie-Band.
Zunächst noch vollkommen unbeschwert unterwegs, mussten die Mitglieder bald ihre ersten Hürden überwinden: kulturelle und sprachliche Barrieren, die das gegenseitige Verständnis erschwerten. Doch bald fanden die Künstler*innen eine gemeinsame Sprache: Musik.

Auf Grund ihrer internationalen Herkunft spielen Me & the Monster mit unterschiedlichsten Einflüssen, die indigene Elemente Süd-Afrikas mit elektronischen Klängen vereinten und einen Sound kreierten, den die Band heute als "progressive indie/electronic/tribal" beschreibt: ein Mix klebriger Melodien, kräftiger Rhythmen und anspruchsvoller Texte.

Die vier wurden besonders von Acts wie Alt-J, Imagine Dragons, Novo Amor, Bon Iver und Woodkid inspiriert.

Der Name der Band Me & the Monster beschreibt den modernen Menschen und seine Verbindung zum Inneren, seinem Unterbewusstsein: seinem Monster.

Me & the Monster - Veröffentlicht 31 Januar

„Me & the Monster“ ist die erste EP der Band Me & the Monster.
Mit Texten die Themen ansprechen wie Korallenriffe, die unter dem Klimawandel leiden und sich verändern oder die umstrittene politische Situation in den Heimatstädten einiger Bandmitgliedern, fasst diese EP zusammen, wer die Monster sind und wofür sie stehen.

Der musikalische Aspekt der EP ist eine Kombination aus kraftvollen Rhythmen, gefühlvollen Stimmen, atmosphärischen Gitarren sowie experimentellen Synthesizern die einen neuen unverkennbaren sound hervorbringt.

  • website
  • Spotify
  • Apple Music
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Twitter Icon

Management

Anton Rangardt - anton@alibi-agency.com

Press kontakt

Anton Rangardt - anton@alibi-agency.com

EP cover.jpg

EP Artwork

Live shows

© Alibi Agency 2020