top of page
R1-08938-0004.jpg

Anna Vaverková

  • Spotify
  • Apple Music
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon

Management

Anton Rangardt - anton@alibi-agency.com

Oddity Records - oddityrecords@gmail.com

Pressekontakt

Print / Online / Radio - anton@alibi-agency.com 

Booking

Nela Mikoskova - nela.mikoskova@gmail.com

Herunterladen

Die in Berlin lebende Anna Vaverková, die sowohl für den Vinyla- als auch für den Apollo-Award nominiert ist, veröffentlicht die erste Single aus ihrem kommenden Debütalbum. 
 

Die Single mit dem Titel “Já Tě Mám” (- Ich habe dich)  wird am 3. Februar 2023 unter dem Prager-Berliner Label Oddity Records veröffentlicht. 

 

Hinter dem eingängigen Refrain verbirgt sich kein Liebeslied, wie die Worte “Ich liebe dich” vermuten lassen könnten. Stattdessen geht es um die Tendenz zu selbstzerstörerischen Aktivitäten und Wegwerfvergnügen, die uns, wie wir alle wissen, auf lange Sicht wahrscheinlich nicht gut tun.

 

Zu der Single gibt es auch ein Musikvideo von Amalia Kovářová und Antoan Pepelanov, mit denen Anna bereits bei einem früheren Video für den Song Nikdy Nikdo Nic aus ihrer EP Roztomilá Holka zusammengearbeitet hat, für das die Macher bei den No Stress Music Video Awards 2022 den Preis für das beste Low-Budget-Video erhielten.

 

Anna hat den Song “Já Tě Mám” zusammen mit Liam Blomqvist produziert, der auch den Mix und das Mastering übernommen hat. Das Schlagzeug wurde von dem großartigen Tobias Humble eingespielt, der bereits mit Gang of Four und Tricky aufnahm und tourte.

 

Wie der Rest des Albums wurde der Song im L.A.Recordings in Berlin aufgenommen. Aufnahmen mit Hilfe einer Teilfinanzierung durch die Initiative Musik.

 

Das Album selbst wird im Frühjahr 2023 erscheinen.

 

Über Anna:

Anna lebt derzeit in Berlin, wo sie 2018 mit ihren Kommilitonen von der BIMM Berlin University die Band The Flavians gründete, mit der sie u.a. auf dem Glastonbury 2019 und der Reeperbahn 2019 tourte. Kurz vor Beginn der Covid-Pandemie im Jahr 2020 veröffentlichte die Gruppe ihr Debütalbum, mit dem sie allerdings aufgrund von Coronavirus-Maßnahmen nicht auf Tour ging. Aufgrund von Heimweh und der Erkenntnis, dass ihre Arbeit auf Englisch nicht wirklich gut war, beschloss sie, in ihrer Muttersprache Tschechisch zu schreiben. Ihre Debüt-EP Roztomilá Holka (Cute Girl) aus dem Jahr 2022 erregte die Aufmerksamkeit einer breiteren Öffentlichkeit. Anna Vaverková ist derzeit für zwei Musikpreise nominiert.

 

Já Tě Mám (- Ich habe dich) - 03.02.2023

bottom of page